Sammelzähler
Fernanzeige des summierten Verbrauches    
Anwendungsbereiche:

Wohn- und Geschäftshäuser

Fernanzeige des summierten
Verbrauchs
von Wasser, aber auch Gas, Strom, u.a.

Fernauslesung als Einzelgerät

Fernauslesung über BUS

Fernauslesung per Modem

Anzeige und Verwaltung am PC
Eigenschaften:

kompakte Bauweise

einfache Wartung

Fernauslesung an beliebiger Stelle
oder Verbrauchsablesung in Abwesenheit

vernetzbar über BUS - Struktur jederzeit aktueller Verbrauch ablesbar,
keine  subjektiven Fehler in der Datenübermittlung

Ablesung ist frei von subjektiver Manipulation durch den Verbraucher

keine Fahrtkosten zur Ablesung

Technische Angaben:
Sammelzähler Fernanzeige des summierten Verbrauches


... denn Innovation ist erst der Anfang
Schema Fernauslesung
Funktionsschema des Sammelzählers in dem Fernauslesungssystem
(Bild anklicken, um zu vergrößern)
Lebensdauer des Gerätes
etwa 12 Jahre (2 Eichperioden)
Betriebsdauer mit einem Batteriesatz
6 Jahre
Anzahl der möglichen Impulsgeber
8
angeschlossene Leitungen pro Impulsgeber
2
mögliche Impulsgeber
REED - Kontakt u. a.
eingesetzte Batterien
Alkaline Primärzelle Typ AA wechselbar
Anzahl der Batterien
3
Nennkapazität der eingesetzten Batterien
> 2,4 Ah (bei hochohmiger Entladung)
Anzeige
LCD  8 x 7-Segmentanzeige
Gehäuse Schutzgrad
IP 65
Gehäusemaße (ca.)
ca. 150 mm x 130 mm x 40 mm
Arbeitstemperatur des Gerätes
0 °C… 50 °C
Lagertemperatur
-10 °C… 50 °C
NEUMANN & Co. Wasserzähler Glaubitz GmbH